Montag, 21. November 2011

Es weihnachtet sehr...

..... so langsam auch außerhalb des Arbeitszimmers! Seit Wochen bin ich mit wunderschönen, weihnachtlichen Dingen umgeben - entweder für den Shop oder für den Weihnachtsmarkt. Heute habe ich es dann endlich geschafft, unsere Weihnachtsdekoration aus dem Keller zu holen....



     Ich liebe die alten, beschneiten Bauernsilber Zapfen und auch die neueren Vögel aus  
& von Lauscha      
                                     

Die Schlittschuhe habe ich für den Shop gekauft... aber seit sie an der Tür hängen verspüre ich "Trennungsangst" ;-)
Vielleicht lass ich sie bis zum Weihnachtsmarkt hängen und falls sie nicht verkauft werden, stelle ich sie nächste Woche ein?
                           

Auch die bezaubernden Kinder Büsten von Chic Antique werden auf dem Weihnachtsmarkt angeboten. Ausgestattet mit weissen (Feder) Engelsflügeln sind sie perfekt für die weihnachtliche Dekoration.  
Als ich heute voller Freude in den Weihnachtsdekokisten gestöbert habe, kam mir ein Gedicht in den Sinn....

Weihnacht
Zeit der Weihnacht, immer wieder
rührst du an mein altes Herz,
führst es fromm zurück
in sein früh'stes Glück,
kinderheimatwärts.

Sterne leuchten über Städte,
über Dörfer rings im Land.
Heilig still und weiß
liegt die Welt im Kreis
unter
Gottes Hand.
Kinder singen vor den Türen:
"Stille Nacht, heilige Nacht!"
Durch die Scheiben bricht
hell ein
Strom von Licht,
aller
Glanz erwacht.
Und von
Turm zu Turm ein Grüßen,
und von
Herz zu Herz ein Sinn,
und die
Liebe hält
aller Welt
ihre beiden Hände
hin.
                                     Gustav Falke

Herzlichst!
                      Irene